Kambodscha VII

Sonntag war unser Aufenthalt auch schon wieder beendet. Der Vormittag stand zur freien Verfügung. Wir nutzten die Zeit um noch einmal mit dem Tuktuk in die Stadt zu fahren und einige Souvenirs für zu Hause zu ergattern.
So bleibt mir nur zu sagen, dass es anstrengende aber tolle Tage waren. Wie erwähnt werde ich ganz sicher wieder einmal nach Kambodscha reisen. Auch wenn ich mit dem Klima oder dem Geruch von Prahok wohl niemals meinen Frieden machen werde. Das gleichen aber Land und Leute aus. Ich bin immer noch fasziniert von der Freundlichkeit der Menschen, egal unter welchen Bedingungen diese leben, dem Verkehr und dem Umgang damit. Genauso beeindruckt mich die Fähigkeit zur Improvisation in allen Bereichen des täglichen Lebens.

 

Kurz vor Abflug ging es dann noch in ein Kloster, wo wir von Mönchen gesegnet wurden. Auch wenn ich absolut kein religiöser Mensch bin kommt man in Kambodscha um Religion gar nicht herum. Sei es durch die Tempel, die Touristenattraktion Nummer 1 sind oder die zahlreichen Klöster und Pagoden, die einem nahezu überall begegnen.

So. Das war es mit meinen Bildern aus Kambodscha.
Danke fürs anschauen! 😀
So viel ist sicher: ich komme wieder!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kambodscha VII

  1. Ich habe mir alle Kambodscha gelesen und die Bilder gefallen mir sehr gut. Sie animieren mich, auch selbst nach Kambodscha zu fliegen. 😀
    Viele Grüße, Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s