NIEHLER HAFEN

NIEHLER HAFEN 03Nach dem Hochwasser vom Dezember 1740 begann die Stadt zwischen 1741 und 1745 mit der Errichtung des Niehler Damms. Der Rat der Stadt Köln beschloss am 16. März 1921 die Anlage des Niehler Hafens. Im Mai 1922 begannen die Erdarbeiten, im Juli 1923 waren über 3000 Arbeiter mit dem Hafenbau beschäftigt. Sie werden zu einem beträchtlichen Teil aus der Erwerbslosenfürsorge bezahlt.Bis 1925 erfolgte ein erster Teilausbau des Niehler Hafens, das Vorbecken erhielt 1927 ein Lagerhaus. Es entstanden die heutige Hafeneinfahrt mit dem Westkai und das Becken 1. Ab 1959 wurde Niehl I zum flächenmäßig größten Kölner Hafen ausgebaut. Die Arbeiten dauerten bis 1977.

Niehl I wird von der Häfen und Güterverkehr Köln (HGK) betrieben. Die vier Hafenbecken haben eine Wasserfläche von 472.700 m². Die Landfläche beträgt 837.300 m², so dass Niehl I mit einer Gesamtfläche von 1,4 Millionen m² der flächenmäßig größte der Kölner Häfen ist. 14 HGK-eigene Krananlagen und ein Firmenkran sind im Einsatz. Drei Anlagen für Flüssiggut, zwei Trockenumschlagshallen sowie eine RoRo-Autoverladeanlage für die von den Ford-Werken hergestellten Fahrzeuge runden das Angebot ab.
Über die Hafeneinfahrt führt seit 1986 eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer. Sie verbindet die Straße Am Molenkopf mit dem Niehler Damm.
Im Hafen Niehl I wurden im Jahr 2011 rund 514.000 TEU mit vier Container-Kranbrücken und Reach-Stackern umgeschlagen. Der Gesamtumschlag lag 2011 bei rund 2,1 Millionen Tonnen.  Die wasserseitige Ausladung beträgt bei zwei Kranbrücken 36 Meter. So können zwei nebeneinander liegende Schiffe abgefertigt werden.
Zwischen Becken 1 und 2 liegt der Lagerhauskai, zwischen 2 und 3 der Stapelkai und zwischen 3 und 4 der Hansekai.
Alle Kais sowie die Betriebe am Molenkopf sind über die Güterverkehrsstrecken der HGK mit dem Schienennetz der Deutschen Bahn verbunden.

Quelle: Wikipedia

Advertisements

4 Gedanken zu “NIEHLER HAFEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s