FRANKFURT AM MAIN

FRANKFURT AM MAIN 00Ich habe von meiner Frau (die einfach nur noch froh ist, daß ich zur Zeit nicht durch irgendwelche Lost Places toure, sondern mich auf sicherem Terrain bewege 😀 ) einen Gutschein für eine Mainhattan-Fotosafari zum Geburtstag geschenkt bekommen. Da der Kurs Sonntags statt findet, habe ich mir gedacht: fährst Du schon Samstag hin und nutzt die Gunst der Stunde um Dir die Gegend schon einmal vorab anzuschauen. Und was soll ich sagen !? Alles richtig gemacht. Denn dieser „Workshop“ war eine Frechheit sondergleichen. Unfaßbar wofür manche Leute richtig Geld nehmen. Die Bilder hier sind alle, im Laufe des Samstag entstanden als ich alleine unterwegs war. Bis auf den Opernturm und den Main Tower haben wir nämlich keines dieser Gebäude aus der Nähe zu sehen bekommen. Nach einem Aufstieg auf den Dom ( den ich mir zum Glück pauschal geschenkt habe 😉 )
und einem Marsch zur Goethe Uni, war der „Höhepunkt“ dann die Blaue Stunde 😆 auf dem Main Tower. Gut, dafür das es ziemlich bedeckt war und es nur über dem Taunus etwas aufzog können die nun nichts. Aber es ist relativ witzlos, wenn der Sonnenuntergang um 21.28 Uhr ist, man aber schon um 20:55 von der Plattform runter muß. Somit da oben rumsteht und da (wenn man  wie ich nun mal  nicht auf HDR abfährt)  nicht wirklich etwas zu holen ist, weil es weder hell noch dunkel ist… 😀 😉 Sollte sich  also  jemand  mit dem Gedanken tragen an einer derartigen Veranstaltung teilzunehmen, kann ich nur raten: Lasst es ! Da passiert nichts, was man nicht auch für  9,50 € statt 129,- € selber und besser machen könnte. Von den 2 Stunden Theorie, die wirklich die elementarsten Dinge beinhalteten und selbst einem Technik- und Theoriemuffel wie mir komplett geläufig waren, mal ganz zu schweigen…
So genug gemeckert. 😀 Aber diese „Veranstaltung“ war ein ganz schlechter Scherz 👿

Advertisements

6 Gedanken zu “FRANKFURT AM MAIN

  1. Schön.
    Ich war letzten Herbst (auf eigene Faust) das erste Mal in Ffm und sehe doch das eine oder andere wieder.
    Übrigens die Dombesteigung war in dieser Jahreszeit sehr empfehlenswert und zwar kurz vor Kassenschluss, da man dann die Stadt bei Nacht sehen kann. Auf dem Maintower auch ganz nett, unter den Hochhäusern rumlaufen natürlich auch. Und die Glaswurst in MyZeil ist ebenso Pflicht. Daneben ist ja noch die Zeilgalerie, die in einer langen Rampe im Kreis stufenlos nach oben führt, die hab ich nicht geschafft aufs Bild zu bannen. Ich muss mal die Fotos doch noch zusammenstellen, bislang hab ich nur lose gebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s