PABUCA – SPEED

Mein nächster Beitrag zum Projekt: PABUCA – The soul of your city
Dieses mal lautet das Thema: SPEED
Mal wieder ein Thema, mit dem ich mich irgendwie schwer getan habe. Aber gut, ist hier ja schließlich kein Wunschkonzert 😉 :mrgreen:

SPEED 01 – Same procedure as every day, James. Der ganz normale Wahnsinn am Kreuz Leverkusen. Obwohl: rollt ja sogar noch 😆
SPEED 02 – Die wiederum sind so schnell, daß sie es nicht mal schaffen bei uns anzuhalten.
SPEED 03 – Und er ist komplett entschleunigt…

Advertisements

21 Gedanken zu “PABUCA – SPEED

  1. Nr. 3: NOCH ist er komplett entschleunigt. ER programmiert gerade sein Navi 😉 und dann geht’s los, mit Speed *g*

    • Stimmt ! Das oder sein Navi hat ihn fehlgeleitet und checkt gerade die Lage 😉 Wäre er ja nicht der Erste, der dank modernster Technik sein Fahrzeug im Rhein parkt 😆
      Gruß
      Stefan

  2. Moin, Moin
    da haben wir ja was gemeinsam, Bremen wird auch gerne vom ICE ignoriert 😀 Hast eine klasse Serie zusammen gestellt. Passt doch wunderbar!
    LG kiki

    • Ach Kiki…
      Als bekennender und praktizierender Bahn-Muffel bin ich sowieso der Meinung, daß die DB völlig überbewertet wird. Die braucht doch kein Mensch. 😆 Wir haben bei uns so viele Autobahnen rund um Lev, da kommen wir auch so bestens voran. Also zumindest Nachts, ganz früh morgens, an Wochenenden oder in den Ferien. Zu den Zeiten sind die Staus nur halb so wild 😉
      Aber in Bremen ist es auf der A1 zur Zeit ja auch recht spaßig, wie ich letzte Woche fest stellen durfte 👿
      Gruß
      Stefan

  3. …. Aber die A3 wird ja auch gerne genommen… Oder? (um mal in die anderen Kommentare einzufallen…). – Also mir gefällt das entschleunigte Nummer 3 am besten.. Vielleicht weil es in der Speed-Serie komplett aus dem Rahmen fällt.
    Lg,
    Werner

  4. Bild 1 zeigt Leverkusen, wie ich es kenne…bin halt selten nachts oder am Wochenende dort.
    Klasse Serie, wobei mir unabhängig vom Thema das dritte Bild besonders gefällt. Grüße, Lars Oliver

    • Ja und das wird die nächsten 20 Jahre nicht besser. Neubau der Rheinbrücke, Verbreiterung der A3 und der A1 inklusive des leverkusener Kreuz. Momentan streiten sich die „Experten“ aber bei der A1 ob die sogenannte „Stelze“ verbreitert werden soll oder ein Tunnel kommt. Und die Rheinbrücke muß wohl erst in sich zusammen fallen, bevor es da voran geht. Da soll angeblich der erste Abschnitt ab 2018 nutzbar sein. 😆 😆 😆 Das wird noch so richtig lustig werden. NICHT ! 😀 😉
      Also einfach mal an den Rhein und er ruhig angehen lassen 😉
      Gruß
      Stefan

  5. Ich fand das Thema auch nicht so easy, aber irgendwie geht dann doch was. Ich mag das dritte Bild sehr, da schaut man länger drauf und erforscht, was „er“ denn da eigentlich macht.

  6. Also, beim Dritten schreit der Stillstand zusammen mit den Wellen quasi nach Bewegung. Ein besonderes Bild. Super Serie auch ohne Blitzer und Schnecke (Gibt es ja dafür woanders).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s