PABUCA – HOMES

Mein nächster Beitrag zum Projekt: PABUCA – The soul of your city
Dieses mal lautet das Thema: HOMES
Ich habe mich mit dem Thema deutlich schwieriger getan als etwa bei LINES und wusste somit auch nicht wirklich, wie ich mich ihm nähern soll. Ich hatte zwar einige Ideen, die mich aber alle nicht überzeugt haben bzw. sich nicht so umsetzen ließen wie ich es mir vorgestellt oder gewünscht habe. Somit sind es also nun diese drei Bilder geworden, die hoffentlich weitesgehend für sich selbst sprechen mögen, für die ich aber dennoch kurz meine Sicht erläutern möchte:

HOMES 01 – so muss ich hoffentlich nie wohnen
HOMES 02 – auch Autos brauchen ein Zuhause 😉
HOMES 03 – nicht so ganz meine Definition von home sweet home…

Advertisements

13 Gedanken zu “PABUCA – HOMES

  1. Heimelig ist was anderes :-). Interessante und kritische Serie, die Autos wohnen eigentlich am besten ;-). Das Garagenbild ist ein eyecatcher, die Perspektive und sorgfältige Bildgestaltung wirkt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s