TERRES ROUGES

TERRES ROUGES 00Nachdem mir Gilles Grethen von lichtundleicht.wordpress.com, netterweise einige Infos zur Lage hat zukommen lassen und mir angeboten hatte mich zu begleiten, habe ich mich also kurzerhand auf den Weg nach Luxemburg gemacht. Dort habe ich mich mit ihm getroffen und gemeinsam haben wir uns in Esch-sur-Alzette das Industriegebiet Terres Rouges der Arbed angesehen.
Als ehemaliger Teil eines Verbundes von Hüttenwerken und stahlverarbeitenden Betreiben in Belval stand hier unter anderem die Silo- und Erzaufbereitungsanlage der Hochöfen. In dieser wurden die verschieden Bestandteile wie Erz, Kalk oder Sinter aufbereitet bzw. gemischt, anschließend in Züge oder eine Seilbahn verladen und auf den Weg zu den Öfen gebracht.  
Die ebenfalls auf dem Gelände befindliche Centrale Thermique haben wir uns auch genauer angesehen. Hier wurde das Gichtgas der Eisenhütten zur Energie- und Wärmegewinnung genutzt. Wegen der extrem hohen Asbestbelastung haben wir uns allerdings nur recht kurz darin aufgehalten. Dabei hat gerade die Centrale Thermique unglaublich viel zu bieten.  Aber die Vernunft hat gesiegt, so schwer es auch – vor allem mir – gefallen ist.
Das Kraftwerk ist 1997 mit dem letzten Hochofen außer Betrieb gegangen, während die Erzanlage bereits während der Stahlkrise in den 80er Jahren stillgelegt wurde. Natürlich hat hier mittlerweile auch der übliche Vandalismus, Kupfer- und Metalldiebstahl stattgefunden. Auch war die Sprayerszene wie immer sehr aktiv. Auf dem Gelände befinden sich noch weitere Gebäude, in die wir allerdings nicht hinein gekommen sind und über deren Funktion uns auch nichts bekannt ist.

Advertisements

20 Gedanken zu “TERRES ROUGES

  1. Hi Stefan, der Ausflug war in der Tat super interessant. Schade ist nur die Asbestbelastung. Deine Fotos sind richtig gut. Man sieht dass jeder seine Bildsprache hat. Wenn zwei das Gleiche sehen kommt also nicht das Gleiche heraus.
    Viele Grüsse nach Leverkusen,
    Gilles

    • Hallo Gilles !
      Schön das Dir die Bilder und unsere Tour gefallen. Ich bin mir da noch nicht so ganz sicher. Allerdings nur was die Bilder betrifft 😉
      Zumal Du es mir mit Deiner Vorlage ja auch nicht einfacher gemacht hast 😀 😉
      Vielleicht sollten wir noch mal mit einer kompletten Schutzausrüstung da rein…… 😀 😀
      Gruß nach Luxemburg

      Stefan

    • Hallo Petra !

      Vielen Dank !
      Ja, das ist eine tolle Location.
      Leider macht sich Gilles nun Gedanken wegen des Asbests……
      Ich würde wirklich gerne noch einmal da hin, werde es aber auch sein lassen zwecks Risiko-Minimierung 😉

      Gruß

      Stefan

  2. Auch klasse! Kommen durch die s/w Bearbeitung „härter“ rüber als die Fotos von Gilles, aber ebenso gut. Für mich interessant, wie jeder so seine eigenen Eindrücke bildlich verarbeitet. Ihr solltet öfters auf Tour gehen.
    LG kiki

    • Hallo kiki !
      Danke sehr. Ich bin einfach mehr für S/W und mag es dann auch gerne hart… 😉
      Nein…… finde einfach das S/W zum Thema Lost Place sehr gut passt. Auch wenn die „Urbexer-Szene“ sich zum großen Teil an HDR „Orgien“ ergötzt…..
      Wird sicherlich nicht die letzte Tour gemeinsam mit Gilles gewesen sein. Auch wenn er wohl von weiteren Lost Place Aktionen Abstand nehmen will 😦
      Aber wir werden schon noch etwas anderes finden ! 😀

  3. Beeindruckende Fotos!! Wie aus einem Film. Auch mir gefällt in diesem Themenbereich die S/W-Bearbeitung sehr gut. Kompliment 🙂
    Wie kommst Du (kommt Ihr) auf diese große Angst vor der Asbestbelastung?

    • Vielen Dank !

      Tja, was heißt große Angst………………… aber das Ding ist wirklich nicht ganz ohne.
      Da ist extrem viel asbesthaltige Dämmung verbaut worden. Sieht man auch auf Bild Nr. 6 ganz gut.
      Es wird auch außen am Gebäude davor gewarnt. 😉
      Zu dem haben Gilles und ich ein wenig recherchiert und es hat sich bestätigt, daß das Gebäude ziemlich belastet ist.
      Nächstes mal also mit Maske hinein…… 😀

      • Na ja … solange Du nicht in den Asbest beisst 😉
        Das Gefährliche ist nicht der verbaute Asbest sondern eher der (Fein-)Staub der beim Verarbeiten entsteht. Also macht Euch nicht ganz soviel Sorgen 🙂
        Die Bilder sind auf jeden Fall toll!

        • 😀 😀 nee habe ich auch nicht gemacht !
          Mache mich da auch nicht verrückt.
          Ich lebe in Leverkusen………. da sind wir ganz andere Sachen gewöhnt 😀 😉
          Und danke, nochmal !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s